Unsere Manufaktur-Kaffee´s


 - auf einen Blick -

Vollautomaten Blends

Crema – der Klassiker!

100% Arabica

Herkunft:Mittel- und Südamerika, Afrika
Aufbereitung:washed, natural
Anbauhöhe:200 – 2000m
Charakter:ausbalanciert, mittlere Fülle, leichte Säure
Intensität:3 von 5
Zubereitungsarten:Vollautomat, French Press, Filter, Aeropress

zum Crema im Shop zum Crema im Shop als Nachfüllpack

Crema – der Klassiker! - aus 100% Arabica!
Unser Blend mit ausgesuchten Arabica-Bohnen aus Mittel- und Südamerika sowie Afrika ist besonder gut für die Zubereitung im Vollautomaten geeignet.
Er ist ausbalanciert, hat eine mittlere Fülle und eine feine leichte Säure, die ihm den besonderen Geschmack verleiht.
Perfekt für jeden Crema-Liebhaber.

Crema bella – unser Allrounder

80% Arabica & 20% Robusta

Herkunft:Südamerika, Asien
Aufbereitung:washed, natural, semi-washed
Anbauhöhe:200 – 1900m
Charakter:Noten von Haselnuss und Zartbitterschokolade, leicht beerig-fruchtige Süße, samtiger Körper
Intensität:3 von 5
Zubereitungsarten:FrenchPress, VA, Filter, Aeropress, Siebträger

zum Crema bella im Shop zum Crema bella im Shop als Nachfüllpack

Crema bella – unser Allrounder mit 20%-Robusta-Anteil und sage und schreibe 5 Sorten feinsten Bohnen aus Südamerika und Asien.
Er überzeugt in jeder Zubereitungsart, sogar als Espresso über den Siebträger hat er schon unzählige Liebhaber gefunden.
Die Noten von Haselnuss und Zartbitterschokolade mit leicht beerig-fruchtiger Süße und seinem samtiger Körper zeichnen diesen Crema aus.

Espresso Blends & Espresso

Espresso „kräftig, deftig, würzig“

80% Arabica & 20% Robusta

Herkunft:Südamerika, Afrika, Asien
Aufbereitung:washed, natural
Anbauhöhe:200 – 2000m
Charakter:cremiger Körper, Noten von Kakao, Haselnuss, Tabak, Tropenholz
Intensität:4 von 5
Zubereitungsarten:VA, Espressokocher, Siebträger

zum Espresso im Shop zum Espresso im Shop als Nachfüllpack

20% Robusta-Anteil verleihen unserem Espresso „kräftig, deftig, würzig“ seinen besonderen Geschmack.
Feinste Bohnen aus Südamerika, Afrika und Asien geben diesem Espresso-Blend sein besonderes Aroma.
Der cremige Körper mit Noten von Kakao, Haselnuss, Tabak und Tropenholz verleihen ihm die optimale Würze als Espresso aber auch als Cappuccino oder Latte Macchiato macht er eine perfekte Figur.

Espresso delicato

100% Arabica

Herkunft:Südamerika, Ostafrika
Aufbereitung:washed, natural
Anbauhöhe:200 – 2000m
Charakter:Sanft und elegant, nussig, karamellig, Noten von braunem Zucker, volles Mundgefühl
Intensität:3,5 von 5
Zubereitungsarten:VA, Espressokocher, Siebträger

zum Espresso delicato im Shop zum Espresso delicato im Shop als Nachfüllpack

100% Arabica als Espresso geht nicht!? – Wir sagen: „Geht doch!“
Unser Espresso delicato ist sanft und elegant, nussig und karamellig mit Note von braunem Zucker und vollem Mundgefühl.
Seine feine Crema harmoniert optimal mit seinem geschmackvollen Charakter.
Erlesene Bohnen aus Südamerika und Ostafrika zeichnen unseren „delicato“ aus.
Sowohl im Siebträger als auch im Vollautomat oder Espressokocher schmeckt er delikat.

Coburger Haudegen

100% Robusta

Herkunft:Südasien - Indien
Region:Karnataka State & Kerala State
Aufbereitung:washed
Anbauhöhe:700 – 1600m
Charakter:Cremig kräftiges Mundgefühl, leicht würzig, Noten von Zartbitterschokolade und Nougat.
Als Filter mit Milch sehr karamellig.
Intensität:5 von 5
Varietät:C x R, Selection 274
Zubereitungsarten:French Press, VA, Filter, Espressokocher, Aeropress, Siebträger

zum Coburger Haudegen im Shop zum Coburger Haudegen im Shop als Nachfüllpack

Unser Coburger Haudegen ist ein echter Kraftprotz – 100% feinster Robusta aus Indiens wichtigsten Kaffeeanbaugebieten im Süden des Landes.
Ob als Espresso oder Filter – dieser kräftig-cremige Robusta ist ein Muss für jeden, der eine solide und geschmackvolle Essenz dunkler Aromen bevorzugt.

Herkunftsland

Das farbenprächtige Indien ist nicht nur berühmt durch seine Vielfalt an Gewürzen, sondern auch für seine Kaffeespezialitäten, die sich bis ins Jahr 1670 zurückverfolgen lassen.
Neben Kaffee wachsen auf den Plantagen auch verschiedenen Gewürze und einheimischen Bäume, welche den Kaffeepflanzen viel Schatten spenden. Dies sorgt neben der großen Anbauhöhe für eine langsamere Reifung und die Entwicklung des vollen Aromas der Kaffeekirschen.
Nach der vollständigen Ausreifung werden diese von Hand gepflückt, zermahlen, fermentiert und anschließend gewaschen und sortiert. In Indien dominiert der Anteil von Robusta-Bohnen mit 60% gegenüber dem Arabica mit lediglich 40%.
Indiens wichtigste Kaffeeanbaugebiete befinden sich in den Bundesstaaten Kerala und Karnataka im Süden des Landes.
Eine der artenreichsten Hotspots der Welt, den üppigen Gebirgsketten der Westghats mit seinen immergrünen, blumenreichen Bergen verdankt Karnataka seine hervorragenden Bedingungen für den Kaffeeanbau.
Auf den Plantagen werden zwischen den Kaffeebohnen auch Kräuter und Gewürze angebaut.
Dieser Zwischenanbau sorgt für nussige, würzige oder sogar kräuterartige Noten in indischen Robustas.
Die feinen indischen Robusta-Bohnen sind perfekt für einen starken, geschmackvollen Espresso und sind jedem zu empfehlen, der sich Espressomischungen oder Single Origins mit einer soliden Essenz von dunklen Aromen wünscht.


Dark & Dirty Italiano

80% Robusta & 20% Arabica

Herkunft:Südamerika, Asien, Afrika
Aufbereitung:washed, natural
Anbauhöhe:200 – 2000m
Charakter:Intensiv, kräftig-würzig, vollmundig-cremiger Körper, Noten von Zartbitterschokolade, dunklem Kakao und gerösteten Nüssen, feine Karamellnoten
Perfekt als Cappuccino / Latte Grundlage – würzig-karamellig
Intensität:4,5 von 5
Zubereitungsarten:alle

Filter Blends

Hausmischung

100% Arabica

Herkunft:Mittelamerika, Afrika
Aufbereitung:washed
Anbauhöhe:1800 – 2000m
Charakter:elegant und süßlich frisch, leicht teeartig, samtiger Körper
Intensität:2 von 5
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, FrenchPress, Aeropress

zur Hausmischung im Shop zur Hausmischung im Shop als Nachfüllpack

Der Filter-Blend „Hausmischung“ ist unser leichtester Blend in der Intensität – mit ausgewählten feinsten Arabica-Bohnen aus Mittelamerika und Afrika.
Sehr elegant und süßlich frisch, leicht teeartig und mit einem samtigen Körper ist er besonders als Filterkaffee perfekt für Genießer der milden Kaffees geeignet.

Coburger No. 1

100% Arabica

Herkunft:Südamerika, Mittelamerika
Aufbereitung:washed, natural
Anbauhöhe:200 – 1850m
Charakter:ausgewogen, harmonisch rund und süßlich nussig
Intensität:3 von 5
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, FrenchPress, Aeropress

zum Coburger No. 1 im Shop zum Coburger No. 1 im Shop als Nachfüllpack

Unser Filter-Blend mit mittlerer Intensität – aus feinsten Arabica-Bohnen Süd- und Mittelamerikas.
Ausgewogen, harmonisch rund und leicht süßlich nussig überzeugt unser Coburger No. 1 sowohl in der Zubereitung als Filterkaffee als auch im Vollautomaten.

Single Origin & Filter

Brazil Cerrado

100% Arabica

Herkunft:Südamerika - Brasilien
Region:Patos de Minas, Minas Gerais
Aufbereitung:natural
Anbauhöhe:1150m
Charakter:Samtig weich, Noten von Haselnuß, Erdnuss, Karamell und Milchschokolade, leicht süßlich und fruchtig
Intensität:3 von 5
Varietät:Yellow Bourbon
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press

zum Brazil Cerrado im Shop zum Brazil Cerrado im Shop als Nachfüllpack

Unser Brazil Cerrado hat eine gelbe Kaffeekirsche und steht für eine feine Tasse und garantiert hohe Qualitätsstandards durch nachhaltige Anbaumethoden.
Dieser 100% Arabica-Kaffee ist geprägt von Nuss- und Schokoladenoten mit leicht fruchtigen Nuancen. Er ist perfekt geeignet für die Zubereitung als Filterkaffee.

Herkunftsland

Brasilien ist seit mehr als 150 Jahren - mit etwa einem Drittel der weltweiten Kaffeeproduktion - der größte Kaffeeproduzent der Erde.
In seinen überwältigenden weiten Flächen erstreckt sich das Amazonasbecken über mehr als tausend Kilometer und die Küste entlang der Ostgrenze erscheint fast endlos.
Die in Zentralbrasilien gelegene, ausgedehnte Cerrado-Savanne erstreckt sich über die Bundesstaaten Goiás, Mato Grosso do Sul, Mato Grosso, Tocantins und Minas Gerais.
Diese Hochebene ist eine der größten Kaffeeanbaugebiete der Welt.
Hier gedeihen sowohl Arabica, als auch Robusta, wobei der Hauptanteil mit 80% auf Arabica-Bohnen entfällt.
Brasilianische Kaffees überzeugen durch eine weiche, gleichmäßige und reine Tasse – ein mildes und sehr feines Tassenprofil.
Zu 90% erfolgt die Aufbereitung im Trockenverfahren, welches auch als Natural bekannt ist. Hierbei wird die gereinigte, ganze Kaffeekirsche zum Trocknen in der Sonne in dünnen Schichten auf Patios ausgebreitet oder manchmal auch in Trockenanlagen gegeben.
Um die gewaltigen Flächen der brasilianischen Kaffeeplantagen zu bewirtschaften und die riesigen Mengen an Kaffee herzustellen, bedarf es meist mehrerer hundert Arbeiter.
Die Region Cerrado Mineiro, westlich von Minas Gerais, wird von Landwirten gebildet, die sich auf den Anbau von Spezialitätenkaffee konzentrieren. Heiße, feuchte Sommer und kühle, trockene Winter sind besonders günstig für den dortigen Kaffeeanbau und stehen für eine feine Tasse und eine große Höhenlage.
Die Rückverfolgbarkeit von der Farm bis in die Tasse wird dadurch erzielt, dass jeder Sack ein eigens nummeriertes Etikett zur Verifizierung der genauen Herkunft erhält.
Auf www.cerradomineiro.org können mit diesem Code Informationen über die betreffende Fazenda und Cupping-Berichte von professionellen Q-Gradern abgerufen werden.


Brazil Mogiana

100% Arabica

Herkunft:Südamerika - Brasilien
Region:Mogiana (Sao Paulo State)
Aufbereitung:natural
Anbauhöhe:200 - 800m
Charakter:Noten von Nußnougat/Milchschokolade und Haselnuß, intensive Süße
Tipp: mit Milch fast wie Kakao
Intensität:3 von 5
Varietät:Caturra, Catuaí
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press, Aeropress

zum Brazil Mogiana im Shop zum Brazil Mogiana im Shop als Nachfüllpack

100% feinster Arabica aus Brasiliens Region Mogiana mit den größten Bohnen unter den brasilianischen Kaffeesorten.
Sein gleichmäßiges, glattes und sauberes Tassenprofil wird von den nussigen und schokoladigen Noten perfekt abgerundet.
Als Milchkaffee erinnert er fast an Kakao.

Herkunftsland

Brasilien ist seit mehr als 150 Jahren - mit etwa einem Drittel der weltweiten Kaffeeproduktion - der größte Kaffeeproduzent der Erde.
In seinen überwältigenden weiten Flächen erstreckt sich das Amazonasbecken über mehr als tausend Kilometer und die Küste entlang der Ostgrenze erscheint fast endlos.
Die in Zentralbrasilien gelegene, ausgedehnte Cerrado-Savanne erstreckt sich über die Bundesstaaten Goiás, Mato Grosso do Sul, Mato Grosso, Tocantins und Minas Gerais.
Diese Hochebene ist eine der größten Kaffeeanbaugebiete der Welt.
Hier gedeihen sowohl Arabica, als auch Robusta, wobei der Hauptanteil mit 80% auf Arabica-Bohnen entfällt.
Brasilianische Kaffees überzeugen durch eine weiche, gleichmäßige und reine Tasse – ein mildes und sehr feines Tassenprofil.
Zu 90% erfolgt die Aufbereitung im Trockenverfahren, welches auch als Natural bekannt ist. Hierbei wird die gereinigte, ganze Kaffeekirsche zum Trocknen in der Sonne in dünnen Schichten auf Patios (Terrassen) ausgebreitet oder manchmal auch in Trockenanlagen gegeben.
Um die gewaltigen Flächen der brasilianischen Kaffeeplantagen zu bewirtschaften und die riesigen Mengen an Kaffee herzustellen, bedarf es meist mehrerer hundert Arbeiter.
In der Region Mogiana wird dieser Kaffee angebaut.

Die Kaffees aus Brasilien sind einzigartig und detailliert beschrieben:
NY 2 steht für "New York 2" was sich auf die maximal zulässige Fehlerzahl nach der Fehlerzählmethode der New Yorker Börse bezieht und die höchste Stufe ist.
Scr. 17/18 (Screen 17/18) definiert die Bohnengröße, womit dieser Kaffee die größten Bohnen unter den brasilianischen Sorten hat.
ss/fc (Strictly soft, fine cup) ist die Beschreibung der Tassenqualität, diese erfordert eine glatte, gleichmäßige und saubere Tasse.


Colombia Supremo Huila

100% Arabica

Herkunft:Südamerika - Kolumbien
Region:Huila
Aufbereitung:washed
Classification:Supremo, Screen Size 17/18
Anbauhöhe:1300 - 1900m
Charakter:fruchtige, weinartige Süße, lebhafte Säure, Noten von dunklen Beeren und Zitrusfrüchten
Intensität:3 von 5
Varietät:Caturra
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press, Aeropress

zum Colombia Supremo Huila im Shop zum Colombia Supremo Huila im Shop als Nachfüllpack

Dieser 100% Arabica Supremo kommt aus dem südlichen Teil Kolumbiens – der Region Huila. Die weinartigen und süßlichen Aromen des hochwertige Tassenprofils sind typisch für diese Region.
Besonders geeignet für alle Filterzubereitungen und ebenso als Cold Brew.

Herkunftsland

Wer auf der Suche nach hervorragendem Kaffee ist, wird in Kolumbien fündig werden.
Den exzellenten Böden und viel harter Arbeit verdankt es den Ruf als Produzent hochwertiger Kaffees.
Ein einzigartiges topografisches Merkmal für die vielen Facetten kolumbianischen Kaffees sind die drei Kordilleren (Gebirgszüge) des Andengebirges.
Mehrere Mikroklima, die sich durch die Äquatornähe entwickeln und unterschiedliche Höhenlagen, die sich innerhalb und zwischen den Gebirgsketten bilden, unterteilen das Land und sorgen für außergewöhnliche Anbaubedingungen für hochwertigen Kaffee.
Durch dieses spezielle Klima kann auch die Ernte im Vergleich zu anderen Anbauländern mehrmals im Jahr stattfinden. (Haupternte: April bis Juni / Zwischenernte: Oktober bis Januar)

Die Sorte Caturra mit ihren größeren Bohnen wird in weiten Teilen der Region angebaut.
Diese sogenannten Supremo-Typen sind somit das ganze Jahr verfügbar.

Huila, der Bundesstaat im südlichen Teil Kolumbiens, ist der geografische Punkt, an dem die Anden einen Knoten bilden.
Die drei Kordilleren teilen sich hier in West-, Zentral- und Ostanden auf und erstrecken sich bis in den Norden Kolumbiens.
Die dortigen Böden und Höhenlagen von 1.300 bis 1.900 Meter über dem Meeresspiegel sind vulkanischen Ursprungs und ideal für den Anbau von hochwertigem Kaffee.
Typisch für „Huila-Kaffee“ ist das hochwertige Tassenprofil mit seinen schönen weinartigen und süßen Aromen.
Wenn man außerdem noch die Höhenlagen von 800 bis 2.200 Meter hinzunimmt, wird ersichtlich, dass Kaffee aus Kolumbien sehr vielseitig ist.


Honduras Marcala

100% Arabica

Herkunft:Mittelamerika - Honduras
Region:Marcala
Aufbereitung:washed
Anbauhöhe:1200 - 1700m
Charakter:Noten von Erdnuss, leichte Fruchtsäuren, sehr weicher und süßer Körper
Intensität:3 von 5
Varietät:Typica, Bourbon, Caturra, Catuaí
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press

zum Honduras Marcala im Shop zum Honduras Marcala im Shop als Nachfüllpack

Unser Marcala kommt aus dem Westen des Landes (eine der ärmsten Gegenden) in der die dortige Kooperative die ökologische und nachhaltige Kultur des Kaffeeanbaus sicherstellt.
Süßlich, nussige Tassenprofile – hierfür sind Kaffees aus Honduras bekannt. Sie bestechen durch ihre nussigen Noten und einem sehr weichen Körper.
Besonders beliebt als Filter oder Cold Brew.

Herkunftsland

Honduras, oder auch die „grüne Lunge“ Mittelamerikas genannt, bietet im Zentrum Mittelamerikas durch seine endlosen Wälder, die mit einsamen Straßen durchzogen sind, viele Naturschönheiten. Dem Anbau von Honduras süßlich-nussigen Kaffees findet auf einigen der fruchtbaren Gebirgszüge statt.
Im Westen von Honduras, in Marcala, La Paz, einer der ärmsten Gegenden des Landes, befindet sich die Kooperative COMSA (Café Orgánico Marcala), welche im Jahr 2000 von 45 engagierten Bauern gegründet wurde.
Die damaligen tiefen Kaffeepreise zwangen viele Bauern ihre Höfe aufzugeben oder sogar auszuwandern, um Arbeit zu finden.
Durch COMSA wird der Zugang zu Spezialitätenmärkten erhalten und ihre Existenzgrundlage wieder hergestellt.
Durch eine ökologische und nachhaltige Landwirtschaft wird stetig die Qualität des Kaffees verbessert und ein faires Einkommen der lokalen Kaffeebauern sichergestellt.
Kaffees aus Honduras mit ihren süßlich-nussigen Noten sind gar nicht mehr wegzudenken aus unserer Tasse.


Ethiopia Sidamo

100% Arabica

Herkunft:Ostafrika - Äthiopien
Region:Sidamo
Aufbereitung:washed
Anbauhöhe:1800 - 2000m
Charakter:Blumig, Noten von Bergamotte und Earl Grey Tee, leichte Süße und Moccaaromen
Intensität:3,5 von 5
Varietät:Heriloom Varieties
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press

zum Ethiopia Sidamo im Shop zum Ethiopia Sidamo im Shop als Nachfüllpack

Der Ethiopia Sidamo – auch die Königin des Kaffees genannt – ist bekannt für seine große Komplexität mit fruchtigen und blumigen Noten. Für die außergewöhnlichen Nuancen im Abgang wird er sehr geschätzt.
Der besondere Charakter und das einzigartige Tassenprofil rechtfertigen es, die „Sidamo-Kaffees“ als einige der weltbesten Kaffees zu bezeichnen.
Die Zubereitung als Filterkaffee ist besonders beliebt.

Herkunftsland

Äthiopien wird auch als die Wiege des Kaffees bezeichnet, hier hat der Kaffeeanbau seine Wurzeln. Die Wälder der Kaffa-Region sind als die Heimat der wilden Arabica-Kaffeepflanzen bekannt.
Heutzutage weist die Landwirtschaft Äthiopiens überwiegend typische „kleinbäuerlichen“ Strukturen auf. Viele kleine Kaffeebauern bringen ihre Kaffeekirschen gesammelt zu zentralen Aufbereitungsstationen, um die maschinelle Weiterverarbeitung zu veranlassen.
In diesen Stationen werden die Kaffeebohnen sorgfältig sortiert. Ausschließlich die vollreifen, roten Kaffeekirschen gelangen in den Pulper, wodurch eine homogene, gleichbleibende Qualität gewährleistet wird.
Um das noch vorhandene Fruchtfleisch zu entfernen, werden die Bohnen anschließend, je nach Witterung, 24-36 Stunden in Gärtanks gelagert, danach in Waschkanälen gewaschen und sortiert.
Eine wichtiges Qualitätsmerkmal ist die meist von Frauen vorgenommene Sortierung von Hand.
Der vorhandene hohe Feuchtigkeitsgehalt der Kaffeebohnen muss nun auf ca. 12% gesenkt werden. Dies wird auf sogenannten „afrikanischen Betten“ oder auch „Trockentischen“ erreicht, auf denen die Bohnen zwischen 10-15 Tagen unter der afrikanischen Sonne täglich mehrmals vorsichtig geharkt werden.
Das einzigartige Tassenprofil und ihr ganz besonderer Charakter, rechtfertigen es, die Kaffees aus der Region Sidamo als einige der besten Kaffees der Welt zu bezeichnen.


India Bababudangiri

100% Arabica

Herkunft:Südasien - Indien
Region:Bababudangiri
Aufbereitung:washed
Anbauhöhe:1220m
Charakter:Samtiger Körper, Noten von Nuss und Nougat, feine fruchtige Süße, sanfte Fruchtsäuren, leicht würzig
Intensität:3 von 5
Varietät:Kent, 795
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press

zum India Bababudangiri im Shop zum India Bababudangiri im Shop als Nachfüllpack

Dieser Single Origin kommt aus Indiens fruchtbarer Bergregion Bababudangiri. Diese Anbauregion ist berühmt für ihre Arabica-Bohnen mit nussigem Aroma. Perfekt abgerundet wird dieser Arabica-Kaffee durch eine leicht fruchtige Süße.
Alle Zubereitungsarten für Filterkaffee bringen den besonderen Geschmack zur Geltung.

Herkunftsland

Das farbenprächtige Indien ist nicht nur berühmt durch seine Vielfalt an Gewürzen, sondern auch für seine Kaffeespezialitäten, die sich bis ins Jahr 1670 zurückverfolgen lassen.
Neben Kaffee wachsen auf den Plantagen auch verschiedenen Gewürze und einheimischen Bäume, welche den Kaffeepflanzen viel Schatten spenden. Dies sorgt neben der großen Anbauhöhe für eine langsamere Reifung und die Entwicklung des vollen Aromas der Kaffeekirschen.
Nach der vollständigen Ausreifung werden diese von Hand gepflückt, zermahlen, fermentiert und anschließend gewaschen und sortiert.
In Indien dominiert der Anteil von Robusta-Bohnen mit 60% gegenüber dem Arabica mit lediglich 40%.
Indiens wichtigste Kaffeeanbaugebiete befinden sich in den Bundesstaaten Kerala und Karnataka im Süden des Landes.
Eine der artenreichsten Hotspots der Welt, den üppigen Gebirgsketten der Westghats mit seinen immergrünen, blumenreichen Bergen verdankt Karnataka seine hervorragenden Bedingungen für den Kaffeeanbau.
Die Arabica-Bohnen aus der dortigen bedeutenden fruchtbaren Bergregion Bababudangiri sind berühmt für ihr nussiges Aroma.


Indonesia Sumatra Toba

100% Arabica

Herkunft:Asien - Indonesien
Region:Lake Toba, Sumatra
Aufbereitung:semi-washed
Anbauhöhe:1100 - 1280m
Charakter:Volles, feines Aroma, würzige Noten, fruchtige Süße, weicher Körper
Intensität:3 von 5
Varietät:Red Caturra & S-Lini (S-794)
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press

zum Indonesia Sumatra Toba im Shop zum Indonesia Sumatra Toba im Shop als Nachfüllpack

Unser „Toba“ wird auf der im äußeren Westen Indonesien gelegenen Insel Sumatra angebaut. An den steilen Ufern des Tobasees gedeiht diese indonesische Spezialität mit seinen würzigen Noten besonders gut und zeichnet sich durch einen geringen Säuregehalt aus.
Als Filterkaffee – mit fruchtiger Süße und weichem Körper – ist er perfekt zu genießen.

Herkunftsland

Indonesiens 300 Jahre alte Geschichte des Kaffeeanbaus wurde maßgeblich von der Kolonialisierung beeinflusst.
Das Land mit seinen etwa 18.000 Inseln, erstreckt sich entlang des Äquators auf über 5000 Kilometer, aber nur lediglich ca. 10 der größeren Inseln haben sich zu indonesischen Kaffeeanbaugebieten entwickelt.
Die sehr unterschiedlich geprägten Inseln sorgen für ein äußerst vielfältiges Aroma im Kaffee.
Über 90% der Kaffeeproduktion wird von Kleinproduzenten unter Verwendung von traditionellen Techniken, wie Halbwaschbecken ausgeübt. Indonesien ist heute eines der fünf wichtigsten Länder der Welt in der Kaffeeproduktion.

An den steilen Ufern des Tobasees, der in die mächtige Gebirgskette Bukit Barisans eingebettet ist, wird der Boden durch mehrere Vulkane genährt und bringt einen üppigen grünen Dschungel hervor.
Im Norden des Toba-Sees produzieren mehr als 500 Landwirte, die der Genossenschaft Koperasi Kopi Toba angehören, diesen stets qualitativ hochwertigen Kaffee. Die ständigen Innovationsprozesse der Kooperative stellen eine kontinuierlich hohe Qualität des Kaffee sicher.
Der „Toba“ ist ein stets hervorragend eleganter Kaffee und besticht durch seine typisch würzigen Noten.


Specials & Saison

Tanzania Peaberry

100% Arabica

Herkunft:Ostafrika - Tansania
Region:Nyashi Furaha, South Tanzania
Aufbereitung:washed
Anbauhöhe:ab 1600m
Charakter:intensive Aromen von dunklen Beeren und Trockenfrüchten, leichte Noten von Pfirsich und Honig, fruchtige Säure, süßer und samtiger Körper
Intensität:2,5 von 5
Varietät:Bourbon und Kent
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press, Aeropress

zum Tanzania Peaberry im Shop zum Tanzania Peaberry im Shop als Nachfüllpack

Unser Single Origin „Peaberry“ (Perlbohne) aus Tanzania ist einer der besten Kaffees aus Afrika. Die Kaffeekirschen werden von den Bauern von Hand gepflückt und sortiert.
Nur jede 5te von 100 Bohnen ist eine Perlbohne.
Als Filterkaffee garantiert sein komplexes Tassenprofil einen echten Gaumenschmauß.

Herkunftsland

Tansania, der ostafrikanische Staat im Indischen Ozean, ist das Land der Vielfalt - Naturschauspiele der Superlative, ein außergewöhnlicher Mix aus Tier- und Pflanzenvielfalt und kultureller Reichtum.

Weite Savannen und Lavawüsten, Vulkanlandschaften und Felsgipfel, Regenwälder und tropische Strände breiten sich zwischen dem ostafrikanischen Grabenbruch und dem Victoriasee aus.
Im Norden findet man eine spektakuläre Küste und die schneebedeckten Gipfel des Kilimandscharo. Dieses Land ist ein bunter Völkerstaat, der sich aus hunderten Ethnien zusammensetzt. Besonderer Wert wird auf die Erhaltung der natürlichen Schönheit des Landes gelegt. Rund 40% von Tansania sind ausgewiesen als Schutzgebiete oder offizielle Nationalparks. Afrikas beste Kaffees gedeihen inmitten dieses Reichtums und überzeugen mit einem komplexen Tassenprofil.

Für unseren Peaberry werden die von Hand gepflückten Kaffeekirschen und ca. 72 Stunden lang (je nach Temperatur) in Tanks fermentiert. Danach werden diese mit sauberem Wasser gewaschen, sortiert und in der Sonne auf Hochbeeten getrocknet. Unter häufigem Wenden wird der Kaffee im Durchschnitt 8-12 Tage je nach Wetter getrocknet, wobei er nachmittags zum Schutz vor der hohen Nachmittagssonne abgedeckt wird.
Anschließend werden die Perlbohnen von Hand sorgfältig ausgelesen – nur jede 5te von 100 Bohnen ist eine Perlbohne – das macht den Peaberry so besonders und einzigartig.


Brazil Mogiana

100% Arabica

Herkunft:Südamerika - Brasilien
Region:Mogiana (Sao Paulo State)
Aufbereitung:natural
Anbauhöhe:200 - 800m
Charakter:Noten von Nußnougat/Milchschokolade und Haselnuß, intensive Süße
Tipp: mit Milch fast wie Kakao
Intensität:3 von 5
Varietät:Caturra, Catuaí
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press, Aeropress

zum Brazil x-mas grün im Shop zum Brazil x-mas rot im Shop

Unsere Weihnachts-Kaffee – nur erhältlich von September bis Dezember.

100% feinster Arabica aus Brasiliens Region Mogiana mit den größten Bohnen unter den brasilianischen Kaffeesorten. Sein gleichmäßiges, glattes und sauberes Tassenprofil wird von den nussigen und schokoladigen Noten perfekt abgerundet.
Als Milchkaffee erinnert er fast an Kakao.
Perfekt für gemütliche Momente vor dem wärmenden Kamin.

Herkunftsland

Brasilien ist seit mehr als 150 Jahren - mit etwa einem Drittel der weltweiten Kaffeeproduktion - der größte Kaffeeproduzent der Erde.
In seinen überwältigenden weiten Flächen erstreckt sich das Amazonasbecken über mehr als tausend Kilometer und die Küste entlang der Ostgrenze erscheint fast endlos.
Die in Zentralbrasilien gelegene, ausgedehnte Cerrado-Savanne erstreckt sich über die Bundesstaaten Goiás, Mato Grosso do Sul, Mato Grosso, Tocantins und Minas Gerais.
Diese Hochebene ist eine der größten Kaffeeanbaugebiete der Welt.
Hier gedeihen sowohl Arabica, als auch Robusta, wobei der Hauptanteil mit 80% auf Arabica-Bohnen entfällt.
Brasilianische Kaffees überzeugen durch eine weiche, gleichmäßige und reine Tasse – ein mildes und sehr feines Tassenprofil.
Zu 90% erfolgt die Aufbereitung im Trockenverfahren, welches auch als Natural bekannt ist. Hierbei wird die gereinigte, ganze Kaffeekirsche zum Trocknen in der Sonne in dünnen Schichten auf Patios (Terrassen) ausgebreitet oder manchmal auch in Trockenanlagen gegeben.
Um die gewaltigen Flächen der brasilianischen Kaffeeplantagen zu bewirtschaften und die riesigen Mengen an Kaffee herzustellen, bedarf es meist mehrerer hundert Arbeiter.
In der Region Mogiana wird dieser Kaffee angebaut.

Die Kaffees aus Brasilien sind einzigartig und detailliert beschrieben:
NY 2 steht für "New York 2" was sich auf die maximal zulässige Fehlerzahl nach der Fehlerzählmethode der New Yorker Börse bezieht und die höchste Stufe ist.
Scr. 17/18 (Screen 17/18) definiert die Bohnengröße, womit dieser Kaffee die größten Bohnen unter den brasilianischen Sorten hat.
ss/fc (Strictly soft, fine cup) ist die Beschreibung der Tassenqualität, diese erfordert eine glatte, gleichmäßige und saubere Tasse.


entkoffeiniert

Decaf entkoffeiniert

100% Arabica

Herkunft:Ostafrika, Mittelamerika
Aufbereitung:washed
Anbauhöhe:ab 1200m
Charakter:leichte Fruchtsäuren, mittelkräftig, leichte Noten von Nuss und Schokolade, samtiger Körper, auch entkoffeiniert mit vollem Aroma
Intensität:2,5 von 5
Varietät:Bourbon und Kent
Zubereitungsarten:Filter, Vollautomat, French Press, Aeropress

zum Decaf entkoffeiniert im Shop zum Decaf entkoffeiniert im Shop als Nachfüllpack

Wer Kaffee liebt, aber die anregende Wirkung von Koffein nicht verträgt, ist bei unserem koffeinfreien „Decaf“ genau richtig.
Diese perfekt harmonierende Mischung von 100% Arabica aus Ostafrika und Mittelamerika garantiert entkoffeinierten Genuss mit vollem Aroma.
Das angewandte Entkoffeinierungsverfahren MC ist sehr schonend und eignet sich ausgezeichnet, um den Geschmack und das Aroma perfekt zu erhalten.
Mittelkräftig mit leichten Fruchtsäuren und Noten von Nuss und Schokolade mit einem samtigen Körper ist der Decaf auch entkoffeiniert mit vollem Aroma zu genießen.
Decaf-Liebhaber genießen ihn am häufigsten als Filter.